Zum Inhalt springen

Start in eine gute Zeit

Guten Tag liebe Menschen da draußen,

endlich können wir miteinander ins Gespräch kommen oder zumindest voneinander lesen. Seit 11. Juni 2021 ist mein kleines feines Buch nurso auf dem Markt. Ein Buch zu veröffentlichen ist in der Tat ein echtes Abenteuer in unserer Zeit. Es bekannt zu machen gleicht einem Survivaltrip in unbekanntem Terrain. Wichtigste Regel: immer dem Flusslauf in Fließrichtung folgen. Und genau das tue ich gerade. Es ist unwegsames Gelände. Mücken umschwirren mich und wollen mich stechen. Ich gebe mein Bestes. Mit jedem Stein, der vor mir liegt, baue ich an meinem Weg. Einige sind sehr schwer und lassen sich nur mühsam bewegen, andere rollen von alleine beiseite oder fügen sich ideal an ihren Platz. Perlen der Anstrengung tropfen, Freudentränen kullern. Mein Herz klopft. Ich lausche in die Wälder ringsherum. Bin ich alleine? Werde ich begleitet? Und muss ich mich gar vor wilden Tieren in Sicherheit bringen? An jeder Flussbiegung lasse ich mich überraschen. Was wird als nächstes kommen? Eine weite Ebene oder eine enge Schlucht? Vielleicht mündet der Fluss in einen breiteren? Wann erreiche ich den Strom und letztlich das Meer? Erreiche ich es jemals? Ich lasse mich nicht beirren. Allen Unkenrufen trotze ich. Lausche lieber auf die Flussregenpfeifer und den Kiebitz. Verpflegung finde ich am Flussufer. Da eine Aufmunterung. Dort ein „Weiter so“ oder ein „du machst das schon“. Eine Flamme leuchtet in der Nacht. Sie wärmt mich und gibt mir Orientierung. Es ist ein gutes Gefühl. Meine Reise ist noch nicht zu Ende. Ich wandere also weiter am Flusslauf entlang, mal zügiger, mal holpriger, aber immer guter Dinge und voller Optimismus und freue mich auf den nächsten Morgen, auf den Weg und auf freundliche Gesellschaft.

Auf einen guten Kontakt!

Karin Ellmer

2 Gedanken zu „Start in eine gute Zeit“

  1. Eine schöne Metapher für deine Gedanken und Gefühle. Kann ich gut verstehen, das ist wie vor der Geburt des ersten Kindes, beim nächsten Kind ist man fast schon ein bisschen routinemäßig geworden und kann es mehr genießen.
    Ich bin gespannt wie es weitergeht und freue mich mit dir über den Erfolg und die gute Resonanz auf das erste Werk.An dem Fluss würde ich schon mal ein Zelt aufstellen, vorsichtshalber, es könnte sein dass du länger unterwegs bist als du jetzt glaubst
    LG deine Ellen

  2. Liebe Karin,
    herzlichen Glückwunsch zu deinem „neuen Baby“ und dem Mut, den Stein ins Rollen zu bringen.
    Das Büchlein und die Aufmachung sind toll gelungen!
    Ich wünsche dir viel Erfolg, weiterhin kreative Gedanken und die Muse, sie zu fassen zu bekommen und ihnen die passende Form zu geben.
    Ich bin gespannt darauf, zu erleben, was sich noch entwickelt!
    Alles Gute von Regina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.